Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung zu Ihrer Sicherheit

In unserer Zahnarztpraxis führen wir Wurzelkanalversorgungen mit elektronischer Längenmessung nach dem RECIPROC©-System durch. Mit Hilfe der RECIPROC©-Technik ist eine klinisch sichere Kanalaufbereitung binnen kürzester Zeit realisierbar.

Beim reziproken Rotationsprinzip lässt sich ein Maß an Sicherheit, Präzision sowie Zeitersparnis erreichen, das mit der klassischen Handaufbereitung nicht zu leisten ist. Die meisten Wurzelkanäle können nun ohne zeitraubenden Instrumentenwechsel effizient und kostengünstig mit nur einer Feile aufbereitet werden.

Durch den Einmalgebrauch der Feile wird das Risiko von Infektionen ausgeschlossen. Eine Instrumentenaufbereitung ist nicht mehr erforderlich, da die Instrumente industriell vorsterilisiert in Blistern geliefert werden. Die Feilen sind aus hochbelastbarem Nickel-Titan gefertigt und bieten bei jedem Einsatz eine nachweislich hervorragende Bruchfestigkeit und Schneideleistung.

» Veröffentlichung: Reziproke Wurzelkanalaufbereitung in der Allgemeinpraxis (PDF, Quelle: Dentalzeitung 03/2014)

» Weitere Informationen: www.vdw-reciproc.de